IM KINO AB 2. NOVEMBER 2017


Casting

Nicolas Wackerbarth


2017

-  

DE

-  

91'



SYNOPSIS

Eine Woche vor Drehbeginn ist die Hauptrolle immer noch nicht besetzt. Vera soll ein Remake von Fassbinders „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“, realisieren und sucht dafür die Idealbesetzung. Während der Produzent und das Team an der Regisseurin verzweifeln, freut sich der Anspielpartner Gerwin über die Mehrarbeit. Er spricht für die prominenten Schauspielerinnen Dialogsätze ein und als der Hauptdarsteller abspringt, wittert Gerwin seine Chance, endlich Karriere zu machen.

Regisseur Nicolas Wackerbarth versammelt die Creme de la Creme der deutschen Schauspielkunst mit Ursina Lardi, Marie-Lou Sellem, Corinna Kirchhoff, Victoria Trauttmansdorff und Andrea Sawatzki. Alle Schauspielerinnen spielen als ginge es um ihr Leben in einer Chronik von Machtkämpfen, Manipulation und Leidenschaft, die Fassbinders Haltung, Kino beruht auf Machtverhältnissen, treffend reflektiert.


„Der beste Film auf dieser Berlinale. Regisseur Nicolas Wackerbarth wagt sich aufs Eis, wo die anderen bestenfalls einen Uferspaziergang machen.“ Perlentaucher

„Das intelligenteste Remake, das ich je gesehen habe. … Wenn Sie nur einen Film im Festival sehen können: Mit „Casting“ machen Sie nichts falsch, auch wenn Sie den Namen „Fassbinder“ nie gehört haben und das Filmbusiness Sie nicht interessiert.“ Der Tagesspiegel


Besetzung

Gerwin: Andreas Lust
Vera: Judith Engel
Almut Dehlen: Ursina Lardi
Annika Grossmann: Andrea Sawatzki
Ruth: Milena Dreissig
Hanne: Nicole Marischka
Manfred: Stephan Grossmann
Kostja Stahnke: Tim Kalkhof
Kamerafrau Siri: Anne Müller
Oberbeleuchter: Abel Abel vom Acker
Best Boy: Toby Ashraf
Requisiteur: Dragan Dragan Vasić
Mila Ury-Tesche: Marie-Lou Sellem
Luise Maderer: Corinna Kirchhoff
Tamara Lentzke: Victoria Trauttmansdorff

Crew

Regie: Nicolas Wackerbarth
Buch: Nicolas Wackerbarth, Hannes Held
Kamera: Jürgen Carle
Schnitt: Saskia Metten
Besetzung: Birgit Geier, Ulrike Müller
Szenenbild: Klaus-Peter Platten
Kostümbild: Birgit Kilian
Requisite: Andreas Fassongé, Silke ten Hove
Maske: Claudia Koch, Claudia Seidl
Regieassistenz: Annette Drees
Zweite Kamera: Christoph Schmitz
Ton: Tom Doepgen
Sounddesign: Jürgen Kramlofsky
Mischung: Patric Melüh
Produktionsleitung: Dieter Streck
Herstellungsleitung: Michael Becker, Oliver Lehmann
Produktion: Franziska Specht